Berliner Luft – Berliner Duft

Berliner Luft – Berliner Duft

Ausstellung in der „Wassergalerie“ in Berlin / Vernissage: 13.01.2010

Eine Architekturausstellung von Berliner Sehenswürdigkeiten, die darauf baut, dass man sich vom Altbekannten einfach neu verzaubern lässt. Es handelt sich um den 1. Teil einer fotografischen Berlin -Trilogie, bei der man jedes Mal auf eine neue Reise geht, die einem Berlin neu entdecken lässt.

Das Thema der Eröffnungsausstellung lautet: „Berliner Luft – Berliner Duft“. Die Idee wuchs in mir, als ich vor 10 Jahren in die Hauptstadt zog und sie nach und nach zu entdecken versuchte.

Einen wirklichen Rhythmus von Berlin konnte ich nicht entdecken, daher bleibt es auch immer spannend. Und so, wie diese Stadt ihren Charme versprüht, wollte ich es in meinen Bildern auch für Berlinkenner neu gestalten.

Parfümflakons, die das Elixier „Berlin“ in sich tragen, Details von bekannten Architekturen neu verpackt und Ansichten, die bisher noch nie so gesehen wurden, das war meine Aufgabe. Jedes Bild spiegelt einen anderen Stil wieder, so wie ich es empfinde, wenn ich an den Gebäuden stehen bleibe.

Berlin zeigt sich täglich mit einem neuen Gesicht und trägt doch nie eine Maske. Diese unverhüllte Kurzweil der unterschiedlichen Bezirke wollte durch eine vielseitige Umsetzungen der einzelnen Bilder darstellen.

Wer sich die Zeit nimmt, den Kopf hebt, und die berühmte Berliner Luft einatmet, entdeckt vielleicht auch den verführerischen Duft der Hauptstadt und verfällt Berlin. So wie ich.