© 2010 admin

Nature Lines

Ausstellung in der „Kleinen Galerie“ in Goyatz.

Eine analoge Fotoreise durch die Flora in einem Makrokosmos, die sich auf den Schienen von natürlichen Linien bewegt. Organische Formen von Elementen verschiedenster Pflanzenteile bestechen nicht durch Farbe, sondern allein durch das Lichtspiel auf einem Schwarz / Weiß-Film.

Die moderne Zeit reduziert sehr gern und auch viel und wirkt mit klaren Strukturen. Puristisch mit einer Art von modernem Klassizismus sind wir von funktionellen Bauwerken und Gebrauchsgegenständen umgeben. Die spielerische Frische und Eigenart der Natur bricht die glatte Oberfläche und gibt einen Raum zur Fantasie und inspiriert zu einer neuen Stilperiode.

Sei es im Keim, blühend, welkend oder gar tot wie im Fall des Treibholzes, es sind die Perspektiven und ungewöhnlichen Lichtsituationen, die bekannte Motive völlig neu in Szene setzen.

Vernissage: 19.06.06

Ausstellungsdauer: 8 Wochen

023

002

003

004 005 006 007 008 009 010 011 012 013 014 015 016 017 018 019 020 021 022